TFP Vertrag 2019 – TFP Vertrag Vorlage 2019

 In Fotostudio

Fotografen werden zum Beispiel für das Erstellen von Bewerbungsfotos beauftragt. Der Fotografierte erhält als Gegenleistung professionelle Bilder, die er für seine Bewerbung nutzen kann.

Normalerweise werden für Fotoshootings Honorare verlangt. Je nachdem, von welcher Seite aus das Arrangement verlangt wurde, wird entweder der Fotograf oder das Model bezahlt.

Es gibt aber auch Fälle, in denen ein Fotograf ein Model engagiert, weil der Fotograf sein eigenes Portfolio aufbauen möchte. Das Model wird dann für einen gewissen Zeitraum gebucht und der Fotograf kann seine gewünschten Bilder anfertigen.

Beim Fotoshooting mit TFP Vertrag 2019 ist die Vereinbarung anders. Hier bestehen für den Fotografen, wie auch für das Model gleichermaßen Interesse am Shooting. Daher wird kein Honorar gezahlt, sondern es wird der Zeitaufwand gegen Bilder getauscht. Denn TFP heißt nichts anderes als „Time for Prints“. Das Model verbringt die Zeit mit dem Fotografen und dieser fertigt die Bilder an.

Dieses Arrangement ist für beide Seiten kostenlos. Am Ende erhält sowohl das Model, als auch der Fotograf die Bilder. Wobei der Begriff „Prints“ nicht zu wörtlich genommen werden darf. Mittlerweile werden die meisten Bilder nur noch digital erstellt. Das Model erhält zum Abschluss und nach der Bildbearbeitung die digitalen Dateien.

Die Weitergabe von digitalen Datein wird genauer auch als TFCD bezeichnet. Dieser Begriff wird allerdings nicht so weitläufig verwendet, weshalb unter „TFP“ für beide Seiten verständlich sein sollte, dass am Ende Bilddateien ausgetauscht werden. Grundsätzlich ist der Inhalt und die Leistung des Fotoshootings von beiden Seiten frei verhandelbar.

TFP Vertrag Vorlage 2019

Unser TFP Vertrag 2019 ist anwaltlich geprüft, entspricht der DSGVO. Unser eBook TFP Shooting A-Z vermittelt Dir alles notwendige, von Planung bis Abgabe der Bilder.

WO FINDET EIN FOTOGRAF EIN MODEL FÜR EIN TFP SHOOTING?

Nicht jeder hat das Glück im eigenen Umfeld einen Fotografen oder ein Model zu kennen, dass für ein solches TFP Shooting zur Verfügung stehen könnte. Dennoch sollte der eigene Bekannten- und Freundeskreis eine erste Anlaufstelle sein. Der Vorteil ist, dass eine persönliche Beziehung bereits besteht und diese für das TFP Shooting von Vorteil ist.

Als Alternative gibt es immer mehr Internetplattformen, auf denen Fotografen und Models sich finden können. Diese werden meist nach der Region oder Stadt gefiltert.

TFP VERTRAG 2019

Für Fotografen, die gerade neu in die Branche einsteigen und versuchen Fuß zu fassen kann es schwer sein an bezahlte Aufträge zu gelangen. Schließlich wird kaum ein Kunde einen Fotografen beauftragen, ohne sein Portfolio zu kennen und seine Fähigkeiten einschätzen zu können.

Mit dem Fotoshooting auf TFP Basis kann der Fotograf seine Auswahl an Bildern ausweiten, die er für die Eigenwerbung nutzen kann. Diese kann er potentiellen Kunden zeigen und von seinen Fähigkeiten überzeugen.

Abseits der kommerziellen Fotografie gibt es auch Fotografen, die eine besondere Bildidee umsetzen möchten. Für die Idee benötigen Sie allerdings noch ein Model, dass Sie passend in Szene setzen können. Mit einem kostenlosen Fotoshooting gehen beide Seiten kein hohes Risiko ein und der Hobbyfotograf kann seine Bildidee umsetzen.

An oberster Stelle steht natürlich, dass das Model Bilder bekommt, die hochwertiger sind als die typischen Handy-Schnappschüsse. Die Bilder können entweder im privaten Album landen, oder für die Bewerbung genutzt werden.

Für manche sind die Bilder auch eine nette Präsentation auf den eigenen Social Media Kanälen. So können Sie sich Ihren Freunden mal von einer anderen Seite präsentieren.

Seltener nutzen Nachwuchsmodels diese Bilder in Ihrem Portfolio. Zusätzlich zu den Bildern sollte das Fotoshooting und die Zusammenarbeit natürlich auch Spaß machen. Im Vordergrund des Shootings sollte nicht die Bildqualität stehen, sondern dass beide Seiten wichtige Erfahrungen sammeln und die investierte Zeit für sich nutzen.

TFP VERTRAG 2019

Das Fotoshooting auf TFP Basis wird zwischen Privatleuten vereinbart. Auch wenn kein Honorar gezahlt wird und die Leistungen auf freiwilliger Basis geschehen, sollte ein Vertrag abgeschlossen werden.

Der TFP Vertrag 2019 gibt eine höhere Sicherheit über die Verwendung der Bilder und den Erfolg des kompletten Fotoshootings. In dem Vertrag wird festgelegt welche Personen am Shooting beteiligt sind und welche Leistungen erbracht werden. Bestandteil des Vertrages ist zudem der Model Release welcher die Übertragung der Bildrechte regelt.

Der Hauptvorteil des Vertrages ist, dass beide Seiten eine klare Vereinbarung über die zu erbringenden Leistungen haben. So kann im Nachhinein nicht behauptet werden, dass eigentlich etwas anderes geplant war. Mit dem Vertrag kann Bezug auf die Vorstellungen und Erwartungen an das Shooting genommen werden.

Recommended Posts

Kommentiere diesen Beitrag

0