Digitale Vorlage Vertrag für Hochzeitsfotografen

 In Blog

Du kennst das sicherlich, neben der schönen Aufgabe, glückliche Brautpaare an den tollsten Locations zu fotografieren, warten auch administrative Tätigkeiten auf Dich. Zur Organisation eines professionellen Dienstleisters gehört es auch, verschiedene Dinge vorab zu klären und schriftlich festzuhalten. Hast Du schon über einen Vertrag Hochzeitsfotograf nachgedacht?

Warum wird ein Vertrag benötigt?

Eine Hochzeit ist individuell, genauso wie das Brautpaar und dessen Wünsche und Vorstellungen. Um den schönsten Tag im Leben in bester Erinnerung behalten zu können, spielt der Hochzeitsfotograf eine große Rolle. Die Fotos sind später wichtige Erinnerungsstücke und sowohl die Fotos als auch der Ablauf des Shootings müssen den Anforderungen des Brautpaares gerecht werden. Der Fotograf sollte vorab seine Dienstleistung und seine Kosten übersichtlich darstellen. Ärger im Nachhinein aufgrund mangelnder Absprachen oder fehlender Informationen ist für beide Seiten keine schöne Angelegenheit. Wir empfehlen Dir, niemals auf mündliche Absprachen zu setzen, sondern alles schriftlich festzuhalten. Sowohl dem Brautpaar als auch dem Fotografen gibt ein Vertrag rechtliche Sicherheit, um Streitigkeiten oder Missverständnisse zu vermeiden.

Welche Inhalte hat ein Vertrag Hochzeitsfotograf?

Im Vertrag Hochzeitsfotograf werden alle wichtigen Daten rund um das Hochzeitsshooting und die entstandenen Fotos festgehalten. Wichtige Daten sind beispielsweise Datum und Uhrzeit der Hochzeit, Location, Details und Wünsche zum Ablauf des Fotoshootings, Sonderwünsche des Kunden, Kosten, Pauschale, Zahlungsbedingungen, Übernahme von Anfahrtskosten, Klärung der Bildrechte, Freigabe Verwendungszweck und Veröffentlichungsrechte für den Fotografen, Anzahl der Fotos, Anfertigung weiterer Produkte (Leinwand, Fotobuch …), Fotos auf welchem Medium (USB-Stick, Online Galerie oder CD), Abholung oder Lieferung der Fotos, Lieferdatum. Wie Du merkst, sind sehr viele wichtige Daten schriftlich festzuhalten, eine mündliche Absprache ist keinesfalls ausreichend.

Welche Vorteile hat unsere Vorlage für Dich?

Du kannst Dich auf das Fotografieren und die Bildbearbeitung konzentrieren und verschwendest keine Zeit und Nerven mit der Erstellung eines Vertrags. Unsere Vorlage ist anwaltlich geprüft und EU-DSGVO konform. Du musst Dich nicht in Gesetzestexte und Verordnungen einlesen. Wichtige Punkte sind auf die Hochzeitsfotografie abgestimmt und juristisch und professionell geregelt. Unsere Vorlage enthält moderne Formulierungen und kann nicht nur für Mann und Frau, sondern auch für gleichgeschlechtliche Paare verwendet werden. Ergänzt wird unser Vertrag Hochzeitsfotograf mit Anmerkungen, Hinweisen und Erfahrungen sowie mit Vorschlägen für alternative Formulierungen. Die AGBs sind ebenfalls Bestandteil unserer Vorlage und können von Dir übernommen oder auf Dich und Deine Dienstleistungen angepasst werden. Die Vorlage ist einfach und unkompliziert, Du musst sie nur noch mit Deinem Logo, Deinen Daten, Deinen Kostensätzen und den Absprachen mit Deinem Brautpaar anpassen. Sie ist für den Gebrauch auf Windows und MAC geeignet. Du erhältst eine digitale, editierbare Datei zum Sofort Download als Word, OpenOffice, Indesign, Photoshop oder PDF. Wir bieten mehrere, verschiedene Bezahlmethoden an. Du kannst sofort loslegen, unsere Vorlage und noch mehr Informationen dazu findest Du hier: https://www.diefotomanufaktur.de/produkt/hochzeitsvertrag-und-agb-fuer-hochzeitsfotografen. Mit unserer Vertragsvorlage bist Du bestens ausgestattet für die Hochzeitsfotografie.

Recommended Posts

Kommentiere diesen Beitrag

0
CORONA NEWS: Passbilder & Shootings ausschließlich mit Termin. Online, per E-Mail und Telefon sind wir da!
Bestellungen werden weiterhin versendet! Mehr dazu =>
INFOS
+