Girlsday beim Fotograf im Fotostudio

 In Blog, Fotostudio, Shooting

Am 28. April war mal wieder Girlsday oder auch Zukunftstag genannt. Dieses Mal haben auch wir einen Platz vergeben und somit Dorothea die Chance gegeben uns einen Tag lang über die Schulter zu schauen. Sie selbst fotografiert in ihrer Freizeit gerne und bekommt dabei sowohl Menschen als auch andere Dinge vor die Linse. Am Zukunftstag hatte sie nun die Möglichkeit bei uns herein zu schnuppern und zu gucken, ob sie sich vorstellen kann diesen Beruf später einmal auszuüben.

Dorothea (13) kam pünktlich um 8 Uhr bei Arbeitsbeginn zu uns ins Studio. Zuerst gab es eine kleine Einweisung vom Chef persönlich. Ein Rundgang durch unser Fotostudio, die Büroräume und ein paar interessante Informationen zur Fotomanufaktur. Zufällig stand an diesem Tag auch ein Kundentermin an, bei dem Dorothea auch gleich dabei sein durfte. Der Kunde kam zu einem Vorgespräch, um über eine weitere Zusammenarbeit zu sprechen. Dorothea konnte also sehen, wie Aufträge zustande kommen und dass es bei uns nicht ausschließlich um’s Fotografieren geht.

Am späten Morgen ging es zu Isabell, die einiges an Bildbearbeitung auf dem Programm stehen hatte. Dorothea bekam einen Einblick, wie es nach einem Shooting mit den Fotos weitergeht, mit welchen Programmen wir arbeiten und konnte ihre Fragen stellen. Damit Dorothea ebenfalls einen Einblick in die Shootingwelt bekommen konnte, haben wir jemanden zum Fotografieren eingeladen und ein kurzes Bewerbungsshooting inszeniert. Nachdem sie sehen konnte, was bei so einem Shooting alles zu beachten ist und wie wir mit einem Kunden umgehen, haben wir noch einen kleinen Kreativteil eingebaut und Portraitsfotos gemacht.

Die entstandenen Bilder haben wir anschließend bearbeitet und wollen sie euch nun natürlich nicht vorenthalten.

Recommended Posts

Kommentiere diesen Beitrag

0
CORONA NEWS: Als Dienstleister haben wir geöffnet! Infos zu Bestellungen, Fotokurse, Shootings & mehr =>INFOS
+