TFP Shooting – Fotografen im Interview – PortraitPohl & Natalie’s soulfoul PhotoArt

 In Blog, Shooting

Hallo Gerhard, hallo Natalie! Schön, dass ihr hier seid und wir mit Euch das Interview machen können! Ich verfolge Euch schon länger auf Facebook und sehe, dass ihr viele TFP-Shootings macht. Seit wann macht ihr das?

Wir haben uns 2013 dafür entschieden uns auf die inszenierte Menschenfotografie zu konzentrieren und unsere Bilder zu veröffentlichen. In dem Rahmen haben wir dann auch unsere Fanpages angelegt uns begann mit TfP-Shootings.

 

Und wieviele sind das pro Jahr?

Wir machen es ,weil wir gerne mit Menschen etwas machen und Bock darauf haben. Deshalb haben sich mit einigen Models auch Freundschaften entwickelt. So kommen im Jahr recht viele Shooting zusammen. Letztes Jahr war es aus gesundheitlichen Gründen ruhiger, aber ungefähr 30 Sessions im Jahr veranstalten wir. Wobei wir zukünftig etwas weniger machen wollen.

 

Kriegt ihr eher eine Anfrage von einem Model zur Zusammenarbeit oder sucht Ihr eher Models für die Umsetzung einer Bildidee?

Es ist ein Mix. Wir haben Models, die mit Ideen kommen und wir entscheiden, ob diese zu uns passen. Aber wir bekommen mehr Anfragen als wir fotografieren können. Demzufolge sind Termine auch bereits im Voraus verplant. Es ist eher ein Glücksfall, das wir kurzfristig eine Session anbieten können. Das bedeutet, dass wir eine Liste an interessierte Fotomodellen pflegen, auf die wir bei Foto-Projekten zurückgreifen.

In der Regel sind wir unser eigener Auftraggeber und wollen an einer Bildidee oder Aufnahmetechnik arbeiten. Dann sprechen wir das Fotomodell und den Makeup-Artist an. Das wiederum kann auch kurzfristig passieren.

Wie würdet Ihr Euren Foto-Stil beschreiben? Hat das Model dabei Mitsprache-recht?

Natalie Soulful Photo Art zeichnet sich durch gefühlvolle, melancholische Bilder oder erotisch-sinnliche Bilder aus.

Portrait Pohl ist das etwas breiter aufgestellt, und versucht mit kinematographischer Bildsprache von einem Moment zu erzählen. Dabei kommen in der Regel Bildserien heraus.

In diesen Rahmen hat das Model natürlich ein Mitspracherecht. Es  bekommt am Ende auch einen Kontaktabzug, in dem es die 6 Favoriten wählt und die NoGos zum Löschen markiert. Die Bearbeitung liegt nicht in der Verantwortung des Models, aber wir berücksichtigen gerne Inspirationen vom Model.

 

Worüber findet ihr und das Model meist zueinander? Model-Kartei? Facebook? Oder doch was anderes?

Unsere Hauptkanäle, um mit Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen, sind Facebook und Instagram.

Was ist euch wichtig bei der Kontaktaufnahme? Gibt es Dinge, die für Euch besonders wichtig sind oder was Euch eher stört?

Bei Kontaktaufnahme ist eine klare Sprache notwendig. Es ist toll, wenn sich jeder bei dem Bildthema mit einbringt. Dazu gehört eine akzeptable Reaktionszeit und frühzeitige Benachrichtigung, wenn sich etwas ändert oder neu ergibt.

Störend ist es eher, wenn ein Fotomodell sich nicht mehr meldet. Wir würden eine klare Absage bevorzugen, da wir dann aktiv den Platz weiter vergeben können.

 

Kommt es auch mal vor, dass du Anfragen ablehnst? Und wenn, aus welchen Gründen passiert das dann?

Naja, streng genommen sagen wir jede Anfrage ab, da wir meist keine Termine frei haben. Wir nehmen dann das interessierte Fotomodell in unsere Liste auf.
Letztlich muss das Model in die Foto-Idee passen und zu dem Zeitpunkt an die Location kommen können. Natürlich sollten wir auf einer Wellenlänge sein.

 

Das TFP Shooting soll stattfinden, alle wollen zusammenarbeiten: Was ist euch wichtig z.B. im Vorfeld bei der Planung?

Kommunikation! Wir verwenden Moods, um die ungefähre Bildidee zu verdeutlichen. Das Model sollte, sofern es unbekannt ist, uns Polas von dem aktuellen Aussehen schicken. Wir sollten über Requisiten, Outfit und Style reden.

Vorlage TFP Vertrag

Anwaltlich geprüft, digitale Vorlage als PSD, Word, OpenOffice, InDesign und PDF und DSGVO-kompatibel für TFP Shootings

TFP Model Release

Macht Ihr immer einen TFP Vertrag? Gibt es da dann gewisse Regelungen, die wichtig sind? Worauf wird vielleicht besonders geachtet?

Ja, wir haben uns angewöhnt immer einen TfP-Vertrag zu machen. Wir hatten schon Fälle, wo wir ansonsten aufgrund von temporären Launen die Foto-Session hätten killen müssen. Das Wichtige dabei sind Anzahl der zugesicherten Bilder, die Verwendung / Nutzungsrechte und – natürlich – ob und wie wir die Models als Bildteilnehmer nennen sollen.

 

Was ist Euch dann während des Shootings wichtig? Gibt es Dinge, die für Euch ein Muss sind oder die sich bewährt haben?

Das Miteinander ist wichtig und eigene Ideen. Standard Posen sind zwar nett und geben dem Model Sicherheit, doch es ist wichtiger engagiert zusammen am Bild zu arbeiten. Trotz der Inszenierung soll es wirken, als würde es gerade passieren.

 

Shooting ist im Kasten: Was ist Euch wichtig beim Ablauf nach des Shootings? Vielleicht auch beim Model?  

Danach setzen wir uns gern mit dem Modell in ein Restaurant und schauen über die Bilder. Es ist schön, wenn die Session ein wenig geselliger ausklingt. Danach sichten wir die Bilder und haben eine bereinigte Auswahl, die wir über Picdrop bereitstellen. Eine klasse Webservice, um Bilder zu bewerten und verteilen.

Kommen wir zum Schluss: Verwendung der Bilder und Bildrechten. Worauf achtest ihr, wenn ihr Bilder abgebt? Sucht das Model aus? Extra-Wünsche zur Bildbearbeitung? Was ist, wenn ein Model mal nicht nach den Regeln spielt?

Wie gesagt, das Modell sucht seine Favoriten aus, die vorrangig behandelt werden und bestimmt die No-Gos.  Bisher hatten wir es noch nicht, dass ein Modell die Regeln bricht.

 

Letzte Frage: welche wichtigen Tipps würdet ihr jungen Fotografen geben, die TFP Shootings machen wollen?

Sucht euch Modells auf gleichen Erfahrungsniveau. Habt Spaß und versteift euch nicht so auf die Technik. Kommunikation und Stimmung ist das wichtigste für ein TfP-Shooting. Es sollten sich alle wohl fühlen, um schöne Bilder zu bekommen.

 

Danke Euch für das tolle Interview!

Recommended Posts

Kommentiere diesen Beitrag

0
CORONA NEWS: Als Dienstleister haben wir geöffnet! Infos zu Bestellungen, Fotokurse, Shootings & mehr =>INFOS
+