Praktikum bei diefotomanufaktur – Mein Alltag im Fotostudio

 In Fotostudio, Shooting

Mit diesem Blogbeitrag möchte unsere Praktikantin Juliana euch von ihrem Alltag im und auch außerhalb des Studios erzählen und ihre Erfahrungen mit ihrer Aktion ,,Meine Enkel und Ich“ mit euch teilen.

Wie schnell die Zeit doch vergeht! Ich bin nun seit Anfang September, also schon 3 Monate, ein Teil des Teams der diefotomanufaktur. Mein Alltag hier im Fotostudio ist nun wirklich alles andere als einseitig oder langweilig. Danny hat viele Ideen und Aufgaben, die wir dann umsetzen sollen. Zu meinen Aufgaben zählen z.B. Blogbeiträge schreiben und mich um die Social Media Accounts wie Facebook und Instagram kümmern. Auch Dinge wie das Lager in Ordnung halten oder mich um die Post kümmern liegen in meinem Aufgabenbereich. Aber nicht nur im Studio sind wir super aktiv. Wir hatten in letzter Zeit auch mehrere Termine außerhalb. Wir haben u.a. Kindergärten und Schulen besucht und Firmenfotos in Unternehmen gemacht. Ich habe zwar nicht selbst fotografiert, aber auch die Assistenz und das Zusehen ist wichtig und hat ebenso viel Spaß gemacht.

Nun will ich euch aber endlich von meiner Aktion ,,Meine Enkel und Ich“ erzählen: Es war eine super Erfahrung für mich. So ziemlich alle Kunden haben toll mitgemacht und vor allem die Kinder hatten überraschend viel Spaß und gute Laune. Und auch ich kann mich nur positiv dazu äußern. Vor meinen ersten Shootings war ich ziemlich aufgeregt, doch das hat sich dann auch mit der Zeit gelegt. Ich hatte sogar Vorfreude auf die anstehenden Termine, denn ich konnte meine Ideen und Vorstellungen durch die Shootings gut zum Ausdruck bringen. Wir haben von seriösen Familienporträts bis hin zu lustigen Quatsch-Bildern alles erfolgreich abgedeckt. Wenn ihr selbst ein Teil der Aktion gewesen seid, würde ich mich sehr über ein Feedback freuen!

Wir waren des öfteren bei Ikea und haben an der Einrichtung des Studios gearbeitet.

Diese Regale haben wir zum Beispiel angebracht. Dies macht den eigenen Arbeitsplatz doch gleich viel gemütlicher!

Hier sieht man uns bei der Arbeit in der Kita. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht bei den Vorbereitungen und bei der Animation der Kinder zu helfen !

Bei uns im Studio hat sich seit meinen Start viel verändert! Es ist alles im allen noch gemütlicher geworden, als es vorher sowieso schon war. Ich bin froh, dass ich nun so gut wie eingearbeitet bin und meine täglichen Aufgaben mit Sicherheit erfüllen kann.

Danny legt sehr großen Wert darauf das alles mögliche aufgeschrieben wird und geordnet ist. Auch das gehört zu meinen Aufgaben. Listen anfertigen und einen Überblick über alles verschaffen.

Recommended Posts

Kommentiere diesen Beitrag

0
CORONA NEWS: Als Dienstleister haben wir geöffnet! Infos zu Bestellungen, Fotokurse, Shootings & mehr =>INFOS
+
Bewerbung Foto Hamburg, Lüneburg, Geesthacht, Maschen, Stelle, Winsen