Professionelle Bewerbungsfotos im Raum Lüneburg, Stelle, Maschen, Hamburg, Geesthacht & Winsen

 In Blog, Shooting

Bewerbungsfotos sind heutzutage wichtiger denn je für eine individuelle und aussagekräftige Bewerbung. Ein kurzer Blick in die Bewerbung und somit auch auf das Foto kann oft über die Einladung zum Vorstellungsgespräch oder sogar einen Job entscheiden. Viele nutzen Bewerbungsfotos auch für XING, Facebook, LinkedIn oder andere Social Media Plattformen. Wir wollen euch heute vorstellen, wie ein Bewerbungsshooting bei uns abläuft und worauf wir achten. Aufgrund unseren Angebotes und unserer Arbeitsweise, kommen auch viele Kunden aus dem Raum Lüneburg, Stelle, Maschen, Hamburg, Geesthacht oder Winsen.

Wir arbeiten mit festen Terminen und geben unseren Kunden bei einer Terminreservierung schon Tipps & Tricks zu Kleidung und dem Termin um bestmöglich vorbereitet zu sein. Abgesehen von unseren verschieden Preispaketen hat erst einmal jeder Kunde die Möglichkeit sich entspannt umzuziehen und nochmal einen Blick in den Spiegel zu werfen. Wir fotografieren auch jeden Kunden vor mehreren Hintergründen. Ein Glas Wasser oder gerne auch Tee oder Kaffee zählen für uns zu einem guten Kundenservice. Wenn die Haare sitzen und die Kleidung gerichtet ist, kann es mit dem Fotografieren los gehen.

Fotografiert zu werden ist für die meisten Menschen etwas Ungewohntes. Ein Bewerbungsbild ist daher meistens nicht „Hinsetzen“ und „Klick“. Ein gutes Foto benötigt also Zeit für uns als Fototeam ebenso für für unsere Kunden, sich auf die Situation einzulassen. Immerhin geht es um Zukunft, Karriere & Job.

Wir machen also nicht nur ein Foto, sondern fotografieren mindestens 15 Minuten. Um ein individuelles Foto zu erhalten, welches den einzelnen Kunden sympathisch widerspiegelt, fotografieren wir in verschiedenen Posen. Durch die unterschiedlichen Haltungen des Kunden, können wir so die beste Seite herausarbeiten und eine breite Bildauswahl liefern. Je nachdem für welches unserer Pakete man sich entschieden hat, gibt es Zeit für weitere Kleidungswechsel, Ganzkörperfotos sowie weitere Hintergründe. Gerade wenn man sich noch nicht komplett sicher ist, was die Kleidung betrifft, ist es hilfreich am Ende aus verschiedenen Motiven vergleichen und auswählen zu können. Empfehlen können wir schlichte uni-farbene Kleidung.

Nach dem Shooting geht es für uns an die Bildbearbeitung. Wir verpassen den Fotos in diesem Schritt den letzten Feinschliff und treffen für Sie eine Vorauswahl der besten Fotos. In unserer Online-Galerie hat man dann von Zuhause aus genügend Zeit um sich seine Favoriten in Farbe & Schwarz/Weiß auszusuchen und sich diese herunterzuladen oder per Post zusenden zu lassen.

Welches Preispaket bietet sich am besten für Bewerbungsbilder an?

Um sich zu entscheiden, welches Paket das Richtige ist, sollte man sich folgende Dinge überlegen:

  • Möchte ich mich während des Shootings umziehen oder bleibt es bei einem Outfit?
  • Möchte ich etwas an meiner Frisur verändern (offene Haare/geschlossene Haare)?
  • Benötige ich zusätzliche Motive wie beispielsweise für XING oder andere Geschäftsunterlagen?

Diese Punkte können helfen, um sich zu entscheiden. Gerne stehen wir aber auch telefonisch bereit um Fragen zu beantworten oder Sie zu beraten. Vielen Dank auch an Stefanie Eisermann!

Recommended Posts

Kommentiere diesen Beitrag